Haltung

Was für ein großartiges Wort der deutschen Sprache: Haltung! Jede andere uns bekannte Sprache braucht unterschiedliche Wörter, um die Haltung von Körper und Geist auszudrücken. Im Deutschen reicht ein Wort. Zufall? Wohl kaum.

Bei näherer Betrachtung wird der Zusammenhang geradezu offensichtlich. Man versuche mal, mit hängenden Schultern und gekrümmtem Rücken Überzeugung und Entschlossenheit auszustrahlen. Geht nicht.

Oder umgekehrt: Mit stolzer aufrechter Haltung und gestreckter Wirbelsäule Unsicherheit und Unentschlossenheit verbreiten. Unmöglich.

„Haltung“ weiterlesen

Morgengymnastik – Investment mit hoher Rendite

Inzwischen erstreckt sich unsere tägliche Morgengymnastik auf ca. eine Stunde. Wir haben die Zeit, weil wir sie uns nehmen. Wir nehmen sie uns, weil wir mittlerweile spüren, welchen Gewinn wir daraus ziehen. Dazu weiter unten mehr.

Natürlich könnten wir unser Pensum straffen und in weniger Zeit „durchziehen“. Aber auch hier gilt: ausprobieren und für sich entscheiden, was einem gut tut.

„Morgengymnastik – Investment mit hoher Rendite“ weiterlesen